STORE ELEMENTS

MACHEN SIE IHR SCHAUFENSTER ZU EINEM ECHTEN HINGUCKER UND WERTVOLLEN IMPULS!

Gestalten Sie Ihr eigenes Schaufensterelement aus einer großen Auswahl an modularen, variablen Komponenten mit beidseitiger Fenstereinheit in den Größen 600 mm,1000 mm und 1200 mm Breite.

Image not available


 *Lichtquelle: LED STRIPS
Afbeeldingsresultaat

Ziehen Sie die Aufmerksamkeit des Run-Shoppers auf sich und stellen Sie den Fun-Shopper zufrieden.

Es gibt zwei Arten von Verbrauchern: Run-Shopper und Fun-Shopper. Im Vergleich zum Run-Shopper, welcher nur wenige Minuten mit dem Einkaufen verbringt, lässt der Fun-Shopper sich viel Zeit. Als Einzelhändler können Sie darauf reagieren, indem Sie die Verhaltensmuster erkennen und Ihr Sortiment sowie Ihren Auftritt an die Kundenbedürfnisse anpassen.
Das Schaufenster spielt beim Shoppen eine zentrale Rolle. Es liefert Passanten einen Vorgeschmack darauf, was sie erwartet, wenn sie zu Ihnen kommen. Sie geben dem Betrachter auch einen Moment Zeit, um sich bildhaft vorzustellen, wie sie die ausgestellten Produkte verwenden oder sie tragen. Das Schaufenster kann man sich zunutze machen, um einen visuellen Eindruck zu schaffen, der das Produkt optimal darstellt und den Zielkunden anspricht.
Moderne Verbraucher sind schlau und suchen bei Ihren Einzelhändlern nach Aktualität, Trends. Das Shopper-Marketing bewegt sich zwischen Smart Shopping und Pleasure Shopping und hat sich mehr auf die Sinne zu konzentrieren. Statische und eintönige Fenster werden in der heutigen Zeit vom Kunden nicht mehr wahrgenommen.
Die Experten sind sich einig, dass ein attraktiv eingerichtetes Schaufenster und eine durchdachte Aufteilung der Stockwerke eines Geschäftes von essenzieller Bedeutung für die Umsatzsteigerung sind. Doch wie kann man Mithilfe seiner Fenster den Umsatz steigern? Indem Sie Ihr Sortiment vor der Öffentlichkeit so platzieren, dass im Beobachter ein Kaufwunsch entsteht, und er das Geschäft betritt, um ein bestimmtes Produkt zu kaufen. Schaffen Sie Szenen, die das Auge auf sich ziehen, zeigen Sie Schaufensterdesigns, die aufregend sind, Interesse wecken und sogar zu Diskussionen zwischen potenziellen Kunden führen.
„Ein vorteilhaft gestaltetes Schaufenster zieht nicht nur Kunden in das Geschäft, sondern verschafft auch dem Markenprofil des Einzelhändlers mehr Geltung. Es kann als Werbemittel dienen und dahingehend Einblicke gewähren, was in diesem Geschäft erhältlich ist.” (K. Friedlander)
Ihre Schaufenster sind für Ihr Geschäft wie Reklametafeln. Sie entscheiden über kaufen oder nicht kaufen, indem sie den Kunden entweder dazu bewegen, das Geschäft zu betreten, oder weiterzugehen. Analysieren Sie die Sichtlinien Ihrer Fenster und planen Sie entsprechend:

1. Erzählen Sie eine Geschichte.
2. Denken Sie in visuellen Ebenen.
3. Überraschen Sie Ihren Kunden.
4. Verwenden Sie auffällige Formen und Farben.
5. Sorgen Sie für Sauberkeit.
6. Dekorieren Sie regelmäßig neu.
7. Verwenden Sie Beleuchtung um aufzufallen.