FEDERMANN FEDERMANN FEDERMANN

FEDERMANN

Design: KPG Architecten Heemstede
Interieurbouw: Intos Interieurmakers Haarlem
Brilpresentatie / opslag, en vitrines: Top Vision

INTERVIEW FEDERMANN OPTICIENS VELSERBROEK

Sie haben in der vergangenen Woche ein neues Ladengeschäft Federmann nach einem kompletten Umbau eröffnet. Welchen Prozess haben Sie durchlaufen, bis Sie zu dem Ergebnis gekommen sind?
Es ist eine zeitliche Abfolge vieler einzelner Handlungsschritte- Schritt für Schritt vorwärtskommen. Ab einem gewissen Punkt müssen Sie sich entscheiden für die Zukunft bereit zu sein. Mit den jüngsten Entwicklungen im Einzelhandel und deren Trends war uns klar, uns neu zu organisieren, dem Handwerk und die Konsumenten neue Anreize zu verschaffen.

Sie verwenden verschiedene Arten von Brillenpräsentationen, aber trotzdem klar strukturiert. Wie sind Sie zu dieser Inspiration gekommen?
Am Anfang sollten Sie sich verschiedene Ladengeschäfte im Ausland ansehen. Dann erhalten Sie einen klare Antwort in Bezug auf Inspiration und was Sie überhaupt nicht mögen. Zudem habe ich auch Pinterest genutzt. Wir haben all unsere Vorschläge auf Mindmap niedergeschrieben in Kombination mit den Informationen des Architekten, der dem gesamten Prozess zusätzliches Wissen verschafft hat.

Rund um den LCD –Bildschirm haben Sie eine Art Rahmen, was möchten Sie hiermit zum Ausdruck bringen?
Dies ist ein Eyecatcher-Bereich, in der Mitte vom Laden. Eine zentrale Wahrnehmung des Unternehmens Federmann, wobei u.a. spezielle Marken präsentiert werden. Wir kreieren somit eine Interaktion mit dem Kunden und setzen gezielte Produktwerbung mittels Bildschirme und beleuchtete Banner ein.

Was ist der große Unterschied zwischen dem neuen und alten Ladengeschäft?
Heller, klarer, Volumen und Ausdruck sind die Schlüsselwörter des Projekts.